Über mich

Still- und Laktationsberaterin und Fachkraft für Formula-ernährte Säuglinge

Nach meinem Abitur 2016 habe ich einen Bundesfreiwilligendienst im Universitätsklinikum Münster auf der Wochenbettstation und im Kreißsaal absolviert. In dieser Zeit fiel auch die Entscheidung, eine Ausbildung zur Hebamme zu beginnen. 

Diese beendete ich allerdings vorzeitig nach 1.5 Jahren. Nicht, weil mir der Beruf nicht gefiel, sondern weil ich aus persönlichen Gründen einmal quer durch Deutschland zog. Die Weiterführung der Ausbildung war hier leider nicht möglich und so legte ich das Ganze auf Eis

 

2021 beendete ich meine Ausbildung zur "Kauffrau für Büromanagement", war zu dem Zeitpunkt allerdings schon mit meinem Sohn schwanger. Nach der Geburt erfolgte eine Umorientierung. Beziehungsweise eine "Zurückorientierung".

Ich wollte zurück in einen sozialen Beruf. Rechnungen schreiben, telefonieren und jeden Tag das gleiche Büro fühlten sich als Vollzeitjob nicht erfüllend an. 

 

Meine eigene Stillbeziehung war - trotz des Wissens aus der Hebammenausbildung - mehr als holprig. 6 Monate lang schmerzhaftes Stillen, viele Tränen und kurz vorm Aufgeben. Bis ich selber eine Stillberatung in Anspruch nahm. Und diese veränderte alles.

 

Zum einen stille ich weiterhin: schmerzlos, entspannt und schön.

Zum anderen arbeite ich nun selber als Stillberaterin, um mehr Frauen aufzuklären, zu beraten und zu unterstützen.

Mehr zu meiner Ausbildung findest du auf dieser Seite weiter unten.

Ich danke dir für deinen Support jeglicher Art. Die Kaffeekasse ist freiwillig und beeinflusst in keinster Art und Weise meine Arbeitseinstellung.

Warum eine Stillberaterin?

Sobald eine Frau schwanger wird ist meistens klar: die Hebammensuche geht los! Der Beruf der Hebamme ist mehr als ein Beruf, es ist eine Berufung. Von der Vorsorge, bis zur Geburt, bis zur Nachsorge ist eine Hebamme für (werdende) Mutter und Kind da. Der Job ist unerlässlich.

Viele Hebammen beraten auch zur Ernährung des Kindes und können das mit der Krankenkasse abrechnen.

In der Hebammenausbildung bzw. seit 2019 im Studium ist es so, dass der Bereich "Stillen" einen verhältnismäßig kleinen Anteil der Ausbildungszeit einnimmt. Das ist auch verständlich, denn die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett an sich sind riesige Themengebiete.

 

Um diese "Lücke" abzudecken, gibt es Stillberaterinnen. Wir sind auf das Stillen (und manchmal auch auf die Beikost) spezialisiert und fokussieren uns (zumindest ich in meinem Falle) mit unseren Aus-, Fort- und Weiterbildungen auf die neuesten Erkenntnisse und Studien.

 

Es ist für eine werdende Mama (mit Stillwunsch) also vielleicht sinnvoll, sich nicht nur zu fragen: "Welche Hebamme brauche ich?", sondern auch "Welche Stillberaterin (o. welche Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge) brauche ich?"

& was ist der Unterschied zu Hebammen?

DISCLAIMER ZU MEINEM SOCIAL MEDIA/ZU MEINEN POSTINGS, REELS UND KOMMENTAREN:

Meine Beratung

professionell - ernsthaft - respektvoll - ganzheitlich - ehrlich

So lässt sich meine Arbeitsweise beschreiben. Ich nehme jedes Problem und jede Aussage ernst, auch wenn du vielleicht das Gefühl hast, es sei eine "dumme Frage" (gibt's doch eh nicht. :)). Ich schaue mir alle Aspekte eures Lebens und eurer Stillbeziehung an, die wichtig sein könnten und berate dich ehrlich.

Sollte ich einmal nicht weiter wissen, werde ich dir das sagen, dich an eine Kollegin weiterleiten!

Mein Wissen

Mein Wissen und meine Quellen sind wissenschaftlich fundiert und evidenzbasiert. 

Meine eigene Meinung hat bei Fakten nichts zu suchen. 

Durch Fortbildungen und Fachbücher bilde ich mich regelmäßig weiter, um dich bestmöglich beraten zu können.

Und wenn ich dir doch einmal meine Meinung sagen sollte, dann benenne ich das auch so!

Schweigepflicht

Dein Anliegen ist bei mir jederzeit sicher aufgehoben. Ich unterlege mich selber der Schweigepflicht und möchte, dass du dich wohl bei mir fühlst!

Keines deiner Probleme wird nach außen getragen. Sollte ich deinen Fall anonymisiert mit Kolleg:innen besprechen wollen, dann werde ich vorher um deine Erlaubnis fragen.

Meine Beratungen

Meine Beratungen ersetzen keine medizinische Untersuchen/Behandlungen und keine psychologische/psychiatrische Betreuung. Ein Behandlungserfolg oder Heilversprechen ist nicht garantiert.

Die Beratungsangebote sind keine medizinische Heilbehandlung oder medizinische Therapien, auch nicht im Sinne des Heilpraktiker-Gesetzes.

Wofür ich mit meinen Stillberatungen stehe...

  • Stillen ist das Beste für Dein Baby. Alleine im Kolostrum (der Vormilch, die das Baby als allererstes bekommt) befinden sich unfassbar wichtige Nährstoffe, die in künstlicher Säuglingsnahrung nicht vorhanden sind.

 

  • Künstliche Sauger (Schnuller, Flaschen, Fruchtsauger,...) können eine Stillbeziehung massiv stören und können sich negativ auf die Kiefer- und Sprachentwicklung deines Kindes auswirken.

 

  • Das biologische Abstillalter liegt zwischen 2 und 7 Jahren, ein früheres Abstillen seitens des Kindes ist meist nicht natürlich.

 

  • Fast jede Brustwarzenform ist zum Stillen geeignet, dafür werden keine Stillhütchen benötigt.

→ Ich werde Dich sachlich und faktenbasiert über die Vorteile des Stillens aufklären. Wenn Du die Entscheidung treffen solltest, nicht (mehr) stillen zu wollen, kann ich Dich zu der zu Euch passenden künstlichen Säuglingsnahrung aufklären.

 

 

 

→ Ich helfe Dir, nach sachkundiger Aufklärung, den Schnuller (Beruhigungssauger) abzugewöhnen. Natürlich kann Dein:e Partner:in (oder andere Personen) ebenfalls das Baby füttern, daher zeige ich Euch gerne Alternativen zur Flaschenfütterung.

 

 

→ Ich unterstütze Euch, nach vorherigem Erstgespräch, jederzeit sanft in Eurem Abstillprozess.

 

 

→ Vorschnell wird nach der Entbindung ein Stillhütchen empfohlen. Fast jedes Baby lernt aber, an "seiner" Brust zu trinken. Das gilt auch für Flach-, Schlupf- und Hohlwarzen.

M E I N E
A U S B I L D U N G

Hier findest du einen kurzen "Lebenslauf" zu meinen bisherigen Qualifikationen & Zertifikaten. Ich arbeite stets daran mich fortzubilden, plane weitere Zertifizierungen und besuche Seminare/Lesungen und Fachvorträge. Ein grober Überblick:

2016 -2018

HEBAMMENAUSBILDUNG

Knapp 3 Jahre habe ich erst im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes, dann in der Hebammenausbildung im Kreißsaal, auf der Wöchnerinnenstation und auf der Gynäkologie gearbeitet. 

In dieser Zeit habe ich mehr als 100 Geburten begleitet, teils selbst durchgeführt und viele Frauen in den ersten Tagen nach der Geburt in ihrem Wochenbett betreut und das Stillen im klinischen Umfeld kennengelernt.

ZERTIFIZIERUNG ZUR STILLBERATERIN

2023

2024

FACHKRAFT FÜR FORMULA ERNÄHRTE SÄUGLINGE

Über die Impulse e.V - Fach-Fernschule habe ich 2023 einen Fernstudium zur Stillberaterin besucht und mit sehr guten Noten abgeschlossen. Dieser Fernlehrgang bietet mit einer Gesamtlernzeit von ca. 316 Stunden eine fundierte Grundlage für eine Beratung. Am Ende der Ausbildung wurde das Wissen mit einer Abschlussprüfung und einem Präsenzseminar gefestigt.

Am FeS-Institut mache ich seit Januar 2024 die Fortbildung zur FeS®-Fachkraft für Formula-ernährte Säuglinge und Kleinkinder. 

Angestrebt ist der Abschluss im April 2024, sodass ich ab dann Beratungen im Bereich der Formula-ernährten Säuglinge und Kleinkinder anbieten kann, wenn eine Familie sich vorab informieren will oder wenn konkrete Problematiken wie Spucken oder ähnliches auftreten.

Meine wichtigsten Zertifikate

Weitere Fortbildungen

  • Die Laktation als biologisches System: Die Bedeutung der Dosis
  • Ein Aufruf zum Handeln: Verbesserung der Muttermilchernährung und des Stillens durch Priorisierung eines effektiven Stillbeginns 
  • Priorisierung der eigenen Muttermilch auf der Neonatologischen Station: Bedarf an standardisierten Metriken zur Erfassung von Laktation und Säuglingsernährung
  • Verbesserung der Mortalität und Outcomes von Frühgeborenen durch Optimierung der frühen Muttermilchernährung
  • Die Laktation als biologisches System: Die Dynamik der menschlichen Milchzusammensetzung
  • Beginn der Laktation: Prophylaktische Stillunterstützung als Standard in der Betreuung von Müttern von Neugeborenen auf der Intensivstation
Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten. 

Alle Fotos dieser Website sind Werke von ©instrumentofmoments.

Stillberatung online oder Stillberatung als Hausbesuch in Kappeln - Flensburg - Steinbergkirche - Gelting - Region Angeln - Geltinger Bucht - Sterup - Sörup - Satrup - Süderbrarup - Tarp - Mittelangeln - Bei Stillwunsch oder Stillproblemen neben der Nachsorge durch eine Hebamme empfehlenswert

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.